Sins
Autofahrer nickt ein und kollidiert mit einer Treppe

Ein 58-jähriger Mann ist am Samstagnachmittag beim Autofahren eingenickt. In der Folge kam er auf der Luzernerstrasse in Sins von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Treppe einer Liegenschaft. Er verletzte sich dabei leicht.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Autofahrer kam auf der Luzernerstrasse in Sins von der Strasse ab und kollidierte mit einer Treppe einer Liegenschaft. (Symbolbild)

Ein Autofahrer kam auf der Luzernerstrasse in Sins von der Strasse ab und kollidierte mit einer Treppe einer Liegenschaft. (Symbolbild)

Keystone/ALESSANDRO DELLA VALLE

Ein Schweizer aus dem Bezirk Bremgarten hat am Samstagnachmittag einen Selbstunfall verursacht. Der 58-Jährig kam auf der Luzernerstrasse in Sins mit seinem Opel von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Pflanzentopf und folglich gegen eine Treppe einer Liegenschaft, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Der Unfallfahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Spital geführt. Aufgrund einer geringen Menge Öl, welches an der Unfallstelle auslief, mussten zusätzlich Einsatzkräfte der Feuerwehr Sins-Abtwil aufgeboten werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte der Opelfahrer während der Fahrt kurz eingenickt sein. Der Sachschaden beträgt zirka 20'000 Franken. Die Kantonspolizei nahm dem 58-jährigen Unfallfahrer den Führerausweis vorläufig ab. (az)