Der Selbstunfall ereignete sich gestern Sonntag gegen halb zehn Uhr abends ausserorts auf der Sädelstrasse, teilt die Kantonspolizei Aargau heute Montag mit. Die 21-jährige Autofahrerin war von Oberwil-Lieli her talwärts in Richtung Zufikon unterwegs.

In einer Linkskurve verlor die Lenkerin die Kontrolle über ihren Wagen und geriet ins Schleudern. Daraufhin überschlug sich das Auto und kam anschliessend in einem Strassengraben zum Stillstand.

In einer Linkskurve verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen.

In einer Linkskurve verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen.

Die 21-jährige Lenkerin und ihr Beifahrer wurden dabei nicht verletzt. Laut Kantonspolizei kamen sie mit dem Schrecken davon. Am Auto entstand allerdings ein beträchtlicher Sachschaden.