Wohlenschwil
Auto überschlägt sich – Fahrerin flüchtet nach Selbstunfall

Am späten Donnerstagabend kam es in Wohlenschwil zu einem Selbstunfall, wobei ein Auto einen Hang hinunterfuhr und sich überschlug. Die Autofahrerin war am Unfallort nicht mehr auffindbar.

Merken
Drucken
Teilen
Selbstunfall Wohlenschwil

Selbstunfall Wohlenschwil

Kapo AG
Die Autofahrerin war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr am Unfallort.

Die Autofahrerin war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr am Unfallort.

Kapo AG

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend in Wohlenschwil. Ein Verkehrsteilnehmer meldete um 22.15 Uhr, dass er im Wiesland zwischen Mellingen und Mägenwil ein verunfalltes Auto festgestellt habe.

Beim Eintreffen der Polizeipatrouille waren keine Personen beim Auto. Nach ersten Erkenntnissen dürfte dieses in Richtung Mägenwil gefahren sein, als es aus unbekannten Gründen rechts von der Strasse kam und eine Böschung hinunterfuhr. Dabei überschlug sich der VW und kam schliesslich auf den Rädern zum Stillstand.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich beim Unfall Personen verletzt hatten, suchten mehrere Polizeipatrouillen nach den Fahrzeuginsassen. Die Suche blieb in der Nacht erfolglos, wie die Kantonspolizei mitteilt. In den Morgenstunden wurde der Kantonspolizei gemeldet, dass sich die mutmassliche Autofahrerin, eine 22-jährige Türkin, ins Spital begeben habe. Bis anhin können noch keine Angaben zu den Verletzungen der jungen Lenkerin gemacht werden.