Waltenschwil
Aus dem Minigolfplatz soll eine Wohlfühloase werden

Mit Köbi Artho übernimmt ein Gastro-Profi das Restaurant Golf. Er will mehr bieten, als nur den obligaten «Coupe nach dem Minigolf». Damit mehr Leute zum Essen ins Büelisacker kommen, möchte Artho etwa ein Mal pro Monat einen Event organisieren.

Dominic Kobelt
Drucken
Teilen
Das neue Team im Restaurant Golf (Köbi Artho, Ramona Niederberger und Flip Giannini, von links) freut sich auf die Neueröffnung von heute Samstag. kob

Das neue Team im Restaurant Golf (Köbi Artho, Ramona Niederberger und Flip Giannini, von links) freut sich auf die Neueröffnung von heute Samstag. kob

Eine Wohlfühloase, ein Ferienparadies, das soll aus der Minigolfanlage im Büelisacker Waltenschwil werden. Mit Köbi Artho übernimmt ein Profi das Restaurant Golf samt Minigolfanlage. Der gelernte Koch hat 28 Jahre Erfahrung im Gastgewerbe, und er hat die Service- und die Wirtefachschule absolviert.

In Rapperswil hat er schon zehn Jahre lang in einem Betrieb gearbeitet, der ebenfalls Minigolf und Restaurant kombiniert hatte; aber auch verschiedene Berggasthäuser hat er schon geführt.

Auch Geburtstage und Hochzeiten

Das Restaurant bietet sich natürlich besonders für die Minigolfer an, die nach den 18 Löchern Lust auf einen Coupe haben. Aber Artho will mehr: «Das Ziel wären etwa 30 bis 40 À-la-carte-Menüs pro Abend.»

Schweizer Küche mit marktfrischen Produkten, frischen Gewürzen, und das zu günstigen Preisen, so lautet das Konzept des neuen Pächters.

Damit mehr Leute zum Essen ins Büelisacker kommen, möchte Artho etwa ein Mal pro Monat einen Event organisieren. Ein Buure- oder Jodler-zmorge schwebt ihm vor.

Auch Geburtstage und Hochzeiten will er seinem Restaurant ausrichten. Drei verschiedene, günstige Tagesmenüs sollen zudem die Arbeiter über Mittag ins Restaurant Golf locken.

Vorbereitungen seit zwei Wochen

Er sei ein ländlicher Mensch, habe nie einen Betrieb in einer Stadt geführt, erzählt Artho. Zwei Wochen wurde bereits an den Minigolfbahnen und dem Aussenbereich gearbeitet: Mehr Blumen und Bäume, ein sauberer Rasen, hie und da kleine Verbesserungen an den Bahnen.

Heute Samstag erfolgt mit einer «Antrinkete» die Neueröffnung des Lokals. «Wir sind noch nicht fertig, es gibt noch viel zu tun», sagt Artho, der während des Gesprächs drei Mal den Tisch verlässt, um mitzuhelfen.

Auch nach dem Gespräch macht sich der neue Pächter im Restaurant Golf sofort wieder an die Arbeit und nimmt Bestellungen auf.

Heute Samstag, 4. Mai ist Antrinkete im Restaurant Golf, Büelisacker. 16–17 Uhr Gratis Mini-Golf 17–18 Uhr Gratis Mineral, Bier, Wein, Gehacktes mit Hörnli.

Ab 20 Uhr Musik und Stimmung mit der Formation «Duo Via Mala».