Muri

Auf der Marktstrasse in Muri soll künftig Tempo 30 gelten

Bei den Fussgängerstreifen im Kanton Aargau soll nachgebessert werden

Bei den Fussgängerstreifen im Kanton Aargau soll nachgebessert werden

Auf der Marktstrasse soll künftig Tempo 30 gelten. Das Gleiche gilt auch für Zurlauben-, Heidegg- und Singisenstrasse, allerdings bei diesen nur fürdie Dauer der Bauzeit an der Seetalstrasse.

Verkehrsmessungen haben ergeben, dass schon heute 85 Prozent der Autofahrer die Marktstrasse in Muri mit einer Geschwindigkeit von 30 bis 34 km/h befahren.

«Mit der Signalisation Tempo 30 wird sich für die Verkehrsteilnehmenden also nicht wirklich etwas verändern», stellt Gemeinderätin Milly Stöckli fest. Ausschlaggebend für die geplante Einführung von Tempo 30 ist vor allem der Wunsch der Anwohner sowohl der Markt- als auch von Zurlauben-, Heidegg- und Singisenstrasse. Von einer Begegnungszone mit Tempo 20 hat der Gemeinderat hingegen Abstand genommen, weil dies mit baulichen Massnahmen verbunden wäre.

Weiterhin mit Zebrastreifen

Auch wenn Tempo 30 auf der Marktstrasse eingeführt wird, bleiben die Zebrastreifen bestehen. Das ist möglich, weil das Gesetz Fussgängerstreifen in Tempo-30-Zonen toleriert, wenn sich Schulen oder Altersheime in der unmittelbaren Umgebung befinden.

«Der Fussgängerstreifen gibt vor allem den Schülerinnen und Schülern eine gewisse Sicherheit», macht Stöckli klar. Kein Thema ist die aktuelle, wegen der Baustelle bedingte Führung des Verkehrs auf der Markstrasse nur in einer Richtung. «Gerade der Gegenverkehr trägt wesentlich zur Senkung des Tempos bei», ist Stöckli überzeugt.

Erich Holliger, Chef der Regionalpolizei Muri, bestätigt, dass schon heute ein hoher Anteil der Verkehrsteilnehmenden die Marktstrasse mit vertretbarem Tempo befahren. «Ausreisser gibt es immer.» Klar sind für ihn regelmässige Kontrollen nach der Einführung der Beschränkung.

Die Verkehrsbeschränkung war schon mehrfach Thema am Gemeinderatstisch. Im Sommer 2006 wurde die flächendeckende Einführung von Tempo 30 an der Gemeindeversammlung Muri mit 239 Nein gegen 170 Ja relativ knapp abgelehnt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1