Berikon

Auf der Festbank oder vom Kinosessel aus: Hier wird die Handball-EM mit Public Viewing gefeiert

So soll es auch beim Public-Viewing der Handball-EM aussehen.

So soll es auch beim Public-Viewing der Handball-EM aussehen.

Den Sommer haben die Fussballer gepachtet. Darum werden deren EM- oder WM-Übertragungen gerne zum Grillfest. Handball hingegen spielt man im Winter, da wäre es schwierig, ein Pu­blic Viewing in der Gartenbeiz zu veranstalten.

Doch die Schweizer Nati hat sich zum ersten Mal seit 14 Jahren wieder für die Europameisterschaft qualifiziert. Der Handballclub Mutschellen findet, das soll gefeiert werden. Darum haben sich Präsident Pitsch Müller und Initiant Rafi Hernandez etwas Spezielles einfallen lassen. «Wir wollen den Handballfans der Region die Möglichkeit geben, die Jungs in Schweden von hier aus zu unterstützen», sagt Müller.

Und zwar mit einem Public Viewing im Sädelhof in Berikon. «Dazu haben wir alle Handballclubs im Umkreis von 25 Kilometern angeschrieben. 40 Essensreservationen haben wir bereits, und wir rechnen mindestens mit nochmals so vielen spontanen Gästen.»

Handball EM

Handball WM

Handball-Natistar Andy Schmid macht Werbung fürs EM-Public-Viewing in Berikon

Handballerlebnis von der Festbank oder vom Kinosessel aus

Das Spezielle im Sädelhof ist, dass im Eventlokal eine Art Alphüttli steht –oder durch ein Dach zumindest angedeutet wird. «Im Hauptraum werden Tische und Bänke vor der 4 Meter grossen Leinwand stehen. Im Alphüttli haben wir Kinobestuhlung vor einem eigenen Bildschirm aufgebaut, das wird ein spezielles Erlebnis», freut sich der Präsident des HC Mutschellen. «Und natürlich kann man auch von der Bar aus die Spiele verfolgen.»

Morgen Freitag gehts los. Pro Abend stehen zwei Spiele auf dem Programm. «Da war uns wichtig, auch für Verpflegung zu sorgen», sagt Müller. Das Team vom Sädelhof bietet jeden Abend neben Burgern und Grillwürsten auch «ein währschaftes Menü» an.

«Und an unserer Bar habt ihr die Möglichkeit, auf die Erfolge unserer Schweizer Mannschaft anzustossen», heisst es auf der Website des Beriker-Public-­Viewing www.handball2020.ch. Ausserdem verspricht Müller: In der Halbzeit wird es am Freitagabend eine Überraschung live aus Schweden für die Beriker Fans geben.

Meistgesehen

Artboard 1