Abfuhr

Auch Widener wollen nichts von Tour de Suisse wissen

Solche Bilder wird es in Widen nicht geben: Der Slovake Borut Bozic jubelt am Etappenziel

Solche Bilder wird es in Widen nicht geben: Der Slovake Borut Bozic jubelt am Etappenziel

Die Tour de Suisse wird 2012 einen Bogen um Widen machen. Die Stimmberechtigten zeigten sich an der Gemeindeversammlung nämlich knausrig. Der TdS-Kredit fiel deutlich durch. Widen ist bereits die vierte Freiämter Gemeinde, die abwinkt.

Mit 82 zu 58 Stimmen sagten die Widener Nein zum 80000 Franken-Kredit für die Tour de Suisse. Grossrat und Vizeammann Urs Leuenberger, der Initiant des sportlichen Vorstosses weibelte vergeblich fürs Anliegen.

Die Tour de Suisse macht folglich im Juni 2012 im Rahmen des Mutscheller Sportzentrumseröffnungsfestes nicht in Widen Halt. Das Eröffnungsfest wird nun sowieso zwei Wochen früher stattfinden.

«Verpasste Chance»

«Die Enttäuschung ist gross», sagte Leuenberger nach geschlagener Versammlung gegenüber Radio Argovia. «Es ist schade. Für Widen ist es eine verpasste Chance».

Widen ist nicht die erste Freiämter Gemeinde, die der Tour de Suisse einen Korb gibt. Zuvor hatte bereits Wohlen einen 100000-Franken-Kredit abgelehnt. Ebenfalls geplatzt war danach die Idee, dass die Region Mutschellen gemeinsam in die Bresche springt. Berikon winkte ab, und der Gemeinderat Rudolfstetten konnte sich kurzfristig nicht zur Unterstützung des Radspektakels durchringen. (rsn)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1