Das Unglück ereignete sich um halb drei Uhr in der Nacht auf Sonntag: Ein Mann fuhr mit seinem Aston Martin von Sins auf der Hauptstrasse nach Oberrüti. Kurz vor dem Ortseingang kam er in einer langgezogenen Linkskurve rechts von der Strasse ab und überschlug sich. In der Böschung prallte der Sportwagen gegen Verkehrstafeln, drückte Sträucher nieder und prallte gegen zwei Bäume. Er überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen.

Laut Kantonspolizei-Sprecher Bernhard Graser verstarb der Mann auf der Unfallstelle. Er war im Auto eingeklemmt worden, die Feuerwehr musste ihn bergen. Am Auto entstand Totalschaden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat eine Untersuchung eröffnet und beim Verstorbenen eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Die Polizei sucht Zeugen. (mwa)

Aktuelle Polizeibilder: