Tauschen statt kaufen – für die einen alt, für die anderen neu. Unter diesem Motto sollen die Menschen auf den heutigen Kleiderüberkonsum aufmerksam gemacht werden. So bietet der Walk-in-closet in der Bleichi Wohlen schon zum achten Mal die geeignete Plattform, Menschen auf ökologischem Wege zu «neuen» schönen Kleidungsstücken zu verhelfen. Nebst Kleidern können auch Accessoires und Schuhe getauscht werden. Um den eingetauschten, neuerstandenen Kleidern eine persönliche Note zu verleihen, gibt es sogar eine «Upcycling-Station». Es steht eine Nähmaschine bereit, mit der die Kleider individuell aufgemotzt werden können. Zu lange Röcke oder Hosen können gekürzt oder ein abgefallener Knopf wieder angenäht werden. Der Kleidertausch läuft wie folgt: Am Eingang gibt man bis maximal zehn Kleidungsstücke plus 5 Franken ab, dann kann man durch die Bleichi schlendern und bis maximal zehn «neue» Pullis, Hosen, Blusen, Hemden oder was auch immer mit nach Hause nehmen.

Viele Familien profitieren

Die beiden Organisatorinnen Anja Maier und Tara Probst können dabei auf die Unterstützung von bis zu zehn Helferinnen und Helfern zählen, die ihre Freizeit unentgeltlich für diese sinnvolle Kleidertausch-Börse einsetzen. Das Angebot in Wohlen wird jeweils von bis zu 200 tauschwilligen Personen genutzt. «Das Alter der Leute lag früher zwischen 18 bis 35 Jahren, jetzt hat es sich etwas nach hinten verschoben, neu kommen auch viele Familien mit kleinen Kindern. Sogar ältere Herren finden den Weg in die Bleichi, das ist etwas Besonderes an Wohlen», erklärt Anja Maier.

Die Regionalgruppe Aargau des Vereins Public Eye wird auch dieses Jahr vor Ort sein. Sie möchte die Besucher dafür sensibilisieren, ihr Konsumverhalten zu hinterfragen. Ausserdem setzt sie sich für Transparenz in der Billigproduktion der Kleiderindustrie ein. Eine Steigerung der Nachfrage nach Fairtrade-Kleidung wird angestrebt, damit die Produktion von billigen und unfair produzierten Kleidungsstücken sinkt. Zum Kleidertausch gibt es übrigens auch Kaffee und Kuchen. (csl)

Walk-in-closet Sonntag, 23. September, 13 bis 16 Uhr, Bleichi Wohlen. Kleiderannahme ab 12 Uhr. Weitere Infos unter www.walkincloset.ch.