Wohlen

Als das Gaswerk stillgelegt wurde, kam der Erfolg

Das alte Gaswerk in Wohlen wurde vor 100 Jahren in Betrieb genommen und vor 35 Jahren stillgelegt. ZVG

Das alte Gaswerk in Wohlen wurde vor 100 Jahren in Betrieb genommen und vor 35 Jahren stillgelegt. ZVG

1913 begann in Wohlen die Gasproduktion – der Energieträger setzte sich jedoch erst mit der Umstellung auf Erdgas durch. Das 100-Jahr-Jubiläum der Gasversorgung feiert die IB Wohlen AG am Samstag, 25. August.

1894 hielt die Elektrizität in Wohlen Einzug. 19 Jahre später, kurz vor dem 1. Weltkrieg, begann Wohlen mit der Produktion von Gas. Mit der zunehmenden Industrialisierung stieg die Nachfrage nach Energie in Betrieben.

Aber auch im häuslichen Bereich wurde der Wunsch nach mehr Komfort immer grösser, sei es beim Kochen, bei der Heisswasseraufbereitung, beim Waschen und Heizen. Dies alles waren Anwendungen, bei denen bis dahin weitgehend das Holzfeuer als Wärmequelle diente.

Eines der letzten Gaswerke

Das Gaswerk Wohlen, das vor 100 Jahren in Betrieb genommen wurde, war eines der letzten, das in der Schweiz erstellt wurde. Der Bau erfolgte nach sorgfältigen Abklärungen samt einer Bedarfsumfrage bei der lokalen Bevölkerung.

Zwei grosse Vorteile hatte die Gasproduktion gegenüber der Stromerzeugung: Der Bau eines Gaswerkes war deutlich billiger, und Gas konnte gespeichert werden. Lange Zeit standen Elektrizität und Gas dennoch im gegenseitigen Wettbewerb.

Mit der Zeit wuchs jedoch das Bewusstsein, dass sie sich sinnvoll ergänzen können: Während Elektrizität damals vor allem für die Beleuchtung und den Betrieb von Motoren verwendet wurde, sollte Gas das Holz beim Kochen und Heizen ersetzen.

Krisen in den Kriegsjahren

Die Gasversorgung Wohlen hatte im Laufe der Jahrzehnte mancherlei Krisen zu bewältigen. Insbesondere die Kriegsjahre setzten dem Gaswerk zu, da sie die Beschaffung der Rohstoffe nicht nur massiv verteuerten, sondern auch stark erschwerten.

Aber auch spätere Konkurrenten – wie beispielsweise das Heizöl –beeinträchtigten den Erfolg des im Wohler Gaswerk produzierten «Stadtgases». 1978 wurde die Gasproduktion in Wohlen stillgelegt und die Versorgung auf Erdgas umgestellt.

Erdgas hat zahlreiche Vorteile

«Erdgas verhalf der Gasversorgung Wohlen zum grossen Durchbruch, zum Erfolg, der sich zusehends weiterentwickelt hat», sagt Peter Lehmann, Geschäftsleiter der IB Wohlen AG, im Rückblick. Und heute – auf dem Weg in ein Zeitalter ohne Kernenergie – wird Erdgas aus seiner Sicht zur wichtigen Brückenenergie. «Denn Erdgas ist leistungsfähig, speicherbar, umweltschonend und vielseitig einsetzbar», erklärt Lehmann.

Das 100-Jahr-Jubiläum der Gasversorgung feiert die IBW mit einem grossen Fest für Kunden und Bevölkerung, das am Samstag, 25. August, stattfindet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1