Wohlen

Alkoholisierte BMW-Fahrerin kracht frontal in korrekt fahrendes Auto – Führerschein weg

Frontalkollision in Wohlen

Frontalkollision in Wohlen

Eine 25-Jährige geriet durch ein Gegenlenkmanöver auf die Gegenfahrbahn. Dabei krachte sie mit einem 18-jährigen Lenker zusammen.

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich auf der Anglikerstrasse in Wohlen eine Frontalkollision zwischen zwei Autos. Vier Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die mutmassliche Unfallfahrerin war alkoholisiert.

Eine Autolenkerin mündete in der Nacht auf Sonntag, kurz vor 1 Uhr früh, mit ihrem BMW vom Schützenhausparkplatz auf die Anglikerstrasse in Richtung Wohlen ein. Dabei geriet das Fahrzeug auf das Trottoir der rechten Fahrbahn. Durch Gegenlenken kam der BMW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem aus Richtung Wohlen fahrenden Auto, gelenkt durch einen 18-jährigen Schweizer.

Bei der 25-jährigen BMW-Fahrerin wurde ein Alkoholwert von über 0.7 mg/l festgestellt.

Bei der 25-jährigen BMW-Fahrerin wurde ein Alkoholwert von über 0.7 mg/l festgestellt.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der BMW von einer 25-jährigen Mazedonierin gelenkt worden sein. Sie sowie der Fahrer des korrekt entgegenkommenden Fahrzeuges und seine beiden Mitfahrer wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Beifahrer der 25-Jährigen blieb unverletzt.

Bei der 25-Jährigen konnte Alkoholeinfluss festgestellt werden. Der durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von über 0.7 mg/l. Sie musste sich im Spital einer Blutprobe unterziehen. Die Kantonspolizei hat ihr den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes abgenommen. Die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallumstände wurden eingeleitet.

Laut Bericht des Regionalsenders Tele M1 mussten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Aargau den Beifahrer der 25-jährigen Unfalllenkerin, der sich auf der Unfallstelle sehr renitent verhalten hatte, auf die Polizeiwache mitnehmen. (az/luk) 

Meistgesehen

Artboard 1