Eigentlich müsste zu «Morgengeschichten» ja ein Zmorge gereicht werden. Aber für einmal drehen die Autoren Guy Krneta und Paul Steinmann den Spiess um und präsentieren ihre Kurzgeschichten, die sie sonst von Montag bis Samstag, um 8.40 Uhr, auf Radio SRF1 vorlesen, am Abend. Beide Autoren haben sich nicht zuletzt im Kellertheater Bremgarten einen Namen gemacht: Krneta mit «Fiire», 2017, und Steinmann mit «Mit Chrüüz und Fahne», 2012. Für das Morgengeschichten-Dinner machen die beiden Autoren, die beim Vorlesen ihrer Geschichten ja alleine im Radio zu hören sind, ausnahmsweise gemeinsame Sache und stehen zusammen auf der Bühne des Restaurants JoJo der St. Josef-Stiftung Bremgarten. Dazu wird ein Drei-Gang-Dinner serviert.

In einem ersten Teil werden Geschichten rund ums Essen und Trinken Thema sein. Im zweiten Block kommen die Zuhörer in den Genuss der Lieblingsgeschichten von Krneta und Steinmann. Zum literarischen Dessert werden Stichworte aus dem Publikum aufgegriffen und eine passende Geschichte dazu ausgewählt. Die Autoren setzen mit ihren Werken gerne einen Gegenpol zu aktuellen Themen, um die Leser für kurze Zeit ihrem Alltagstrott zu entreissen und dabei ihre Fantasie nachhaltig anzuregen. Die beiden Wortkünstler beantworten an diesem Abend auch Fragen aus dem Publikum. (csl)

Morgengeschichten-Dinner 9. Februar, 18.30 Uhr, Restaurant JoJo, Bremgarten. Tickets von 70 bis 85 Franken. Vorverkauf über Tel. 056 633 44 22