Muri

8500 Zuschauer beim internationalen Pfingstmotocross in Muri

Trotz leichtem Regen pilgerten - genau wie letztes Jahr - rund 8500 Zuschauer ans internationale Motocross in Muri. „Ich bin überglücklich, ich könnte weinen vor Freude», gestand OK-Präsident Beat Gassmann.

«Wir haben uns einige Neuerungen einfallen lassen und können uns somit mindestens zu den besten Motorsportveranstaltungen der Schweiz zählen.» Neu wird die Spannung vor dem Start mit Musik und Grid-Girls angeheizt. «Das wird international so gemacht. Schweizweit sind wir die ersten. Und es hat auf anhieb sensationell funktioniert», ist Gassmann stolz.

8500 Zuschauer beim internationalen Pfingstmotocross in Muri

8500 Zuschauer beim internationalen Pfingstmotocross in Muri

Das Oldtimertreffen, das dieses Jahr zum ersten Mal durchgeführt werden sollte, ist hingegen dem Wetter zum Opfer gefallen. «Aber wir wussten, dass die Oldtimerfans nur bei gutem Wetter kommen, das ist nicht so wild», so Gassmann. Ihm ist wichtig, dass der Ablauf der Rennen einwandfrei gelaufen ist und dass es keine grösseren Unfälle gegeben hat. «Es war einfach perfekt.» (aw)

Swiss Motocross Championship Muri, Tagesklassement:

INTER OPEN:
1. Romain Billerey (Villeur St. Georges / Frankreich) 44 Punkte
2. Alain Schafer (Fribourg) 43 Punkte
3. Jiri Cepelak (Kolín / CZ) 40 Punkte
FERNER:
15. Reto Vogelsang (Stetten) 14 Punkte

INTER 125:
1. Patrick Walther (Bonstetten) 43 Punkte
2. Jeremy Seewer (Bülach) 36 Punkte
3. Yerki Janvier (Helecine / Belgien) 36 Punkte

YAMAHA CUP:
1. Pascal Meyer (Bünzen) 45 Punkte
2. Nicolas Schnegg (Court) 42 Punkte
3. Manuel Höltschi (Oberentfelden) 38 Punkte
FERNER:
5. Daniel Müller (Muri) 32 Punkte
6. Martin Meier (Staffelbach) 30 Punkte
12. Rui Ammann (Tägerig) 18 Punkte
14. Patrick Graf (Gränichen) 11 Punkte
16. Hubert Sachs (Muri) 10 Punkte
17. Hansueli Moser (Laufenburg) 7 Punkte
22. Marcel Urech (Windisch) 2 Punkte

MINI 85:
1. Yohan Cortijo (Illarsaz) 50 Punkte
2. Cyril Zurbrügg (Köniz) 40 Punkte
3. Yvan Dubat (Les Fims / F) 38 Punkte
FERNER: 5. Joël Irniger (Baldingen) 30 Punkte
11. Cyrill Brumann (Ehrendingen) 22 Punkte
17. Nico Häusermann (Erlinsbach) 8 Punkte.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1