Sins
70-jähriger Rentner verursacht Frontalkollision

Ein 70-jähriger Automobilist fährt auf der Aarauerstrasse in Sins auf die Gegenfahrtbahn und verursacht eine Frontalkollision. Dabei wird eine Frau verletzt wurde. Die Kantonspolizei ihm den Führerausweis auf der Stelle ab.

Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Mit einem VW Polo fuhr der 70-jährige Schweizer am Montag um 18.30 Uhr von Aettenschwil kommend an die Aarauerstrasse heran.

Dort bog er nach rechts in Richtung Sins ab und geriet dabei aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. In diesem Augenblick nahte von Sins her ein Smart. In der Folge prallten die beiden Fahrzeuge frontal zusammen.

Die Mitfahrerin im Smart zog sich schwere Prellungen zu. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Kantonspolizei nahm dem 70-Jährigen den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Für die polizeiliche Tatbestandsaufnahme und die Bergung musste die Kantonspolizei die Aettenschwilerstrasse sperren. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um. (rsn)