Wohlen
25-jähriger BMW-Fahrer rast in parkierte Autos einer Garage

Ein BMW-Fahrer verlor am Sonntagabend in Wohlen die Herrschaft über sein Auto, prallte gegen ein Geländer sowie gegen drei auf einem Vorplatz eines Garagenbetriebs abgestellte Fahrzeuge und kam dann zum Stillstand. Der Schaden ist beträchtlich.

Merken
Drucken
Teilen
25-jähriger Kosovare rast in Wohlen in abgestellte Wagen und verursacht einen hohen Sachschaden

25-jähriger Kosovare rast in Wohlen in abgestellte Wagen und verursacht einen hohen Sachschaden

AZ

Ein 25-jähriger BMW-Fahrer verlor am Sonntagabend in Wohlen die Herrschaft über sein Auto, prallte gegen ein Geländer sowie gegen drei auf einem Vorplatz eines Garagenbetriebs abgestellte Fahrzeuge und kam dann zum Stillstand. Der Schaden beträgt zirka 70'000 Franken. Der Unfalllenker zog sich leichte Verletzungen zu und musste seinen Führerausweis abgeben.

Am Sonntag, gegen 18.40 Uhr, verursachte ein 25-jähriger Kosovare aus dem Bezirk Lenzburg einen spektakulären Selbstunfall bei der Bullenbergkreuzung in Wohlen. Der junge Automobilist fuhr mit einem BMW von Wohlen Richtung Bullenbergkreuzung und wollte weiter nach rechts Richtung Lenzburg gelangen.

Unfall in Wohlen: Der zerstörte BMW

Unfall in Wohlen: Der zerstörte BMW

Kapo AG

Beim Beschleunigen Kontrolle verloren

Beim Befahren der Verzweigung, die mit einer Lichtsignalanlage geregelt ist, beschleunigte er gemäss ersten Erkenntnissen sein Auto und verlor in der Folge die Herrschaft über sein PS-starkes
Auto. Der BMW prallte gegen ein Metallgeländer sowie abgestellte Fahrzeuge bei einem Aussengelände eines Garagenbetriebes an der Villmergerstrasse.

Der Unfallverursacher zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden wird auf 70'000 Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet und den Führerausweis zu Handen der Administrativbehörde abgenommen. Zur Klärung des genauen Ablaufs bittet die Kantonspolizei Wohlen um weitere Hinweise von Augenzeugen. (pd/sha)