In einem Schulflugzeug vom Typ Cessna 152 landete der 23-jährige Pilot am Donnerstag, 14. Februar, um 12 Uhr auf dem Flugplatz Buttwil. Beim Ausrollen kam das Flugzeug von der schneebedeckten Graspiste ab und geriet gemäss Meldung der Kantonspolizei in den tieferen Schnee. Dort überschlug sich die Maschine und blieb mit dem Fahrwerk nach oben liegen.

Der Pilot, der sich alleine im Flugzeug befand, blieb unverletzt. An der Cessna entstand beträchtlicher Sachschaden, der aber noch nicht beziffert werden kann.

Die genaue Unfallursache ist laut Kantonspolizei Aargau unklar. Beim Piloten handle es sich um einen prüfungsreifen Flugschüler, der am Vormittag auf dem Flugfeld bereits mehrere Landungen erfolgreich absolviert hatte.

Die Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle (SUST) untersucht den Unfall.