Wohlen

222 HPS-Schüler aus dem Aargau im Fussballfieber

HPS-Schüler aus dem Aargau im Fussballfieber

HPS-Schüler aus dem Aargau im Fussballfieber

24 Teams der Heilpädagogischen Schulen (HPS) im Aargau bestritten mit 222 Spielerinnen und Spielern den zum 35. Mal ausgetragenen HPS-Fussballcup.

Am Einsatz mit vereinten Kräften fehlte es am Dienstag auf der Trainingsanlage Niedermatten in Wohlen definitiv nicht. 24 Teams der Heilpädagogischen Schulen (HPS) im Aargau bestritten mit 222 Spielerinnen und Spielern den zum 35. Mal ausgetragenen HPS-Fussballcup.

Gut sechs Stunden nach dem Anpfiff der ersten Partien standen die Turniersieger fest. In der Super League (Kategorie geübtere Spieler) siegte das Team Dägerli-Kickers 1 von der HPS Windisch. Die Windischer besiegten im Finale die erste Mannschaft des Gastgebers HPS Wohlen 2:0.

In der Challenge League holte das Team Döttingen 1 den Pokal nach einem 3:2-Erfolg im Penaltyschiessen gegen Wettingen 3. Sowohl Wohlens Trainer Ciriaco Sforza als auch Ex-Captain Michael Winsauer verteilten den Schülern fleissig Autogramme. (sl)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1