Unterlunkhofen
1989 eingeweihte Halle löst Dorffest aus

Die Gemeinde Unterlunkhofen feiert vom 29. bis 31. August das 25-Jahr-Jubiläum ihrer Mehrzweckhalle. Um das Gebäude gebührend zu würdigen, wird gleich ein ganzes Dorffest veranstaltet.

Tommy Richner/Loredana Di Fronzo
Drucken
Die Festausrichter: Margrith Wernli, Fridolin Stutz, Kaspar Stöckli und Alec von Tavel (hinten von links) sowie Esther Bucher und Claudia Burkart (vorne).

Die Festausrichter: Margrith Wernli, Fridolin Stutz, Kaspar Stöckli und Alec von Tavel (hinten von links) sowie Esther Bucher und Claudia Burkart (vorne).

Zur Verfügung gestellt

Das Ehrenfest gebührt der Mehrweckhalle, welche im Jahre 1989 eingeweiht wurde. Bis heute gilt das damals realisierte 5,6-Millionen-Projekt als bisher grösste Investition in der Kellerämter Gemeinde. Das Gebäude umfasst Dorfschule, Kindergarten und Turnhalle, es bietet auch Platz zum Musizieren und für die Gemeindeversammlungen. Diese verschiedenen Nutzungen machen die Mehrzweckhalle unentbehrlich.

Da seit längerer Zeit kein Dorffest mehr in Unterlunkhofen stattgefunden hat, nahm man das Jubiläum des Mehrzweckgebäudes zum Festanlass. Dank dem Engagement des sechsköpfigen Organisationskomitees und 600 geleisteten Arbeitsstunden gelang es, ein spezielles Fest zu organisieren. Seit Oktober des letzten Jahres ist man mit den Vorbereitungen beschäftigt. Besonders überraschend war für Claudia Burkart, Angehörige des OKs und Gemeindeschreiberin von Unterlunkhofen, wie viele Sponsoren sich am Fest beteiligen. «Ich hätte nie mit einer derat grossen Unterstützung gerechnet», sagt Burkart.

Für Klein und Gross

Die Feier beginnt am Freitag, 29. August, um 18 Uhr und wird durch Gemeindeammann Roger Cébe eröffnet. Schon am Freitag bringen die «Coconuts» und die «Los chicos perfidos» die Menge zum Kochen. Weiter gehts am Samstagnachmittag, wobei dann vor allem die Kleinen zum Zuge kommen. Für die Kinder stehen Spiel und Spass auf dem Programm, vom Ponyreiten über den Lunapark bis zu einem Ballonwettbewerb. Für die Teenies gibt es eine Juggenddisco ab 20 Uhr.

Auch die gesetztere Generation kommt auf ihre Kosten. Um 22 Uhr bereichern die im Freiamt bestens bekannten «Hardy’s Bubbles» den Anlass mit fetziger Musik. Wo auch immer diese Formation auftritt, ist eine grosse Party garantiert.

Zum Abschluss des Dorffests findet am Sonntagmorgen ein Gottesdienst statt, den der Kirchenchor begleiten wird. Direkt im Anschluss gibt es einen Brunch, um das ereignisreiche Wochenende kulinarisch gediegen gebührend ausklingen zu lassen.

Aktuelle Nachrichten