Insgesamt wurden bisher sieben Fälle bei der Polizei gemeldet. Am Samstag stellte eine Fahrzeughalterin fest, dass ihr an der Rohrerstrasse parkiertes Auto eine Beschädigung aufwies. Die Seitenscheibe dürfte innerhalb einer halben Stunde vor Feststellung eingeschlagen worden sein.

Die unbekannten Täter entwendeten eine Tasche und einen geringen Bargeldbetrag. Weitere sechs Fälle wurden dann bis Montagmorgen gemeldet. Am Rösslimattweg, Wynenfeldweg sowie an der Rankacherstrasse trieben die Diebe ihr Unwesen. In allen Fällen ist ein Sachschaden an den Fahrzeugen von 5000 Franken entstanden. Die Deliktssumme beträgt wenige tausend Franken.