Nach einer Planungs- und Realisierungszeit von 55 Jahren hat Baudirektor Peter C. Beyeler am Dienstag die 3,1 Kilometer lange Neue Staffeleggstrasse dem Verkehr übergeben. Das über Jahrzehnte stark umstrittene Bauwerk entlastet die Stadt Aarau und insbesondere das Dorf Küttigen vom Durchgangsverkehr. Die Baukosten belaufen sich auf gegen 90 Mio. Franken. Zur Verkehrsübergabe gab es Süssigkeiten für die ersten Benutzer und Äpfel von den Bauern, die friedlich gegen das Traktorfahrverbot auf der neue Strasse protestierten. (toi)