Musik

Der Aargauische Musikverband hat Geldsorgen

Im Bild die Musikgesellschaft Asp (Archivbild)

Hat der Musikverband bald ausgespielt?

Im Bild die Musikgesellschaft Asp (Archivbild)

Der Aargauische Musikverband bekommt vom Aargauer Kuratorium kein Geld mehr. Nun sieht sich der Verband gezwungen, das Ausbildungsprogramm drastisch zusammenzustreichen.

Bald gibt es beim Aargauischen Musikverband nur noch Kurse für Dirigenten, das übrige Angebot fällt komplett weg. Der Grund der drastischen Massnahmen? Der Verband erhält vom Aargauer Kuratorium kein Geld mehr, wie das Regionaljournal berichtet.

Das Kuratorium begründet den Entscheid damit, dass man die Vergabepraxis der Gelder geändert hat. Bislang bekam der Musikverband jährlich bis zu 52000 Franken.

Der Aargauische Musikverband protestierte gegen diesen Entscheid bereits mit einem Schreiben an die Regierung. Noch stehe eine Antwort aus. Um doch überleben zu können, spielt der Musikverband mit dem Gedanken, die Mitgliederbeiträge zu erhöhen. (sha)

Meistgesehen

Artboard 1