Wird Lenzerheide zur neuen Aargauer Lieblingsdestination für Wintersport? Zumindest lernen ab diesem Monat Jahr für Jahr rund 400 Erwachsene und Jugendliche in J+S-LeiterAus- und Weiterbildungen sowie in Jugendsportcamps den attraktiven Bündner Ferienort kennen.

Denn der Kanton Aargau hat das erhöht über dem Dorf liegende Haus Sanaspans (www.sanaspans.ch) - Sana heisst auf Rätoromanisch Sonne - zum neuen Kurszentrum für Schneesport bestimmt und führt nach einem erfolgreichen Testlauf im letzten Winter nun sämtliche Schneesportkurse und -lager im komfortablen und ideal eingerichteten Ferienheim und Hotel durch.

Dieses wird von der Familie Meier geführt und bietet gleichzeitig Platz für 100 Gäste. Dank Unterkünften vom Einzel- bis zum Mehrbettzimmer und zwei parallel geführten Essräumen kann das Sanaspans gleichzeitig Lagerteilnehmer und Hotelgäste beherbergen. Die grosszügigen Theorieräumlichkeiten sind ideal für Leiterkurse.

Fortbildung im Frühling

«Man hat bei uns sicherlich mehr Flexibilität und bessere Schulungsmöglichkeiten, als es die Aargauer Schneesportleiter von Litzirüti her gewohnt waren», verspricht Pächterin Irène Meier. Auch die Nähe zu Skipisten und zum Ort ist ein Pluspunkt.

Entsprechend freut sich Markus Widmer, der Verantwortliche für Kaderbildung in der Sektion Sport des BKS, auf die neue Destination. Im Frühjahr wurde ein Fortbildungskurs als Testlauf in Lenzerheide durchgeführt.

Die Rückmeldungen der Beteiligten fielen durchs Band positiv aus. In wenigen Tagen werden die ersten Aargauer J+S-Leitenden mit dem Haus Sanaspans Bekanntschaft schliessen.

Jugendsportcamp auf der Lenzerheide

Drei Snowboardkurse und ein Ski-Leiterkurs, je fünf Weiterbildungskurse in den zwei Schneesportsparten, das Jugendsportcamp zwischen Weihnachten und Neujahr und ab nächster Saison auch die traditionelle Weiterbildung für Aargauer Sportlehrpersonen sowie das zweite Jugendsportcamp in den Sportferien «zügeln» von Litzirüti nach Lenzerheide.

Wobei auch damit zu rechnen ist, dass mancher Lehrer oder manche Lehrerin künftig Lenzerheide als Basis für Schulskilager wählen wird.

In den J+S-Kursen wird heuer übrigens das neue Lehrmittel vorgestellt. Dieses nimmt die neuen Tendenzen im Schneesport hin zum Freestyle auf. Dank dem Trend zum Freestyle nimmt die Nachfrage nach Skikursen übrigens wieder spürbar zu.