24 von 445 Stimmberechtigten nahmen an der «Gmeind» teil, was einer Beteiligung von 5,4 Prozent entspricht. In einer halben Stunde waren die Geschäfte der schlanken Traktandenliste erledigt. Der Souverän genehmigte die Rechnung 2013 der Einwohnergemeinde und stimmte der Einführung der Mehrwertsteuer auf den Abwasser-Gebühren ab 1. Januar 2014 zu. Unter «Verschiedenem» orientierte der Gemeinderat über die im Sommer beginnende Sanierung des Chilchweges, inklusive Werkleitungen.

Die Exekutive berichtete woterüber die aktuelle Planauflagen für das grosse Vorhaben der SBB – neuer Bözbergtunnel sowie Massnahmen zur Verkehrszeitverkürzung – und den kürzlich in Effingen erfolgreich eröffneten Jugendtreff, welcher von den Gemeinden Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen, sowie dem Kanton, unterstützt wird. (AZ)