Es weihnachtet! Landauf landab sind derzeit mit Weihnachtsbeleuchtung dekorierte Häuser und Gärten zu betrachten. Besonders aufwendig fällt die Dekoration von Samuel Schärer in Möriken aus. Bereits zum 10.Mal hat der Audio- und Videoelektroniker sein Haus beleuchtet – all Jahr anders. Laut TeleM1 braucht er dazu rund 2 Wochen.

Im Ortsteil Wildegg leuchtet Irène Bryners Haus am hellsten: «Ich habe gerne verrückte Sache und ein bisschen Bling Bling an Weihnachten.» Eine Schneekanone fehlt ihr noch. Denn Schnee gehört für sie einfach dazu.