Brugg
Zwei Asylbewerber wegen Ladendiebstahl in Haft

Die Polizei konnte am Samstag zwei Ladendiebe festnehmen, die es auf Elektronikgeräte und Rasierklingen abgesehen hatten. Einer der beiden Täter war zudem im Fahndungssystem zur Verhaftung ausgeschrieben.

Drucken
Teilen
Ladendiebe wurden gefasst (Symbolbild)

Ladendiebe wurden gefasst (Symbolbild)

Keystone

Am Samstag, zirka 14 Uhr, konnte in einem Einkaufszentrum in Brugg festgestellt werden, wie zwei verdächtige Männer diverse Verkaufsartikel zu stehlen versuchten. Als die Regionalpolizei Brugg die beiden anhielt, kamen Rasierklingen sowie elektronische Spielgeräte im Wert von über tausend Franken zum Vorschein, wie die Kantonspolizei Aargau meldet.

Bei den Tatverdächtigen handelte es sich um einen 26-jährigen weissrussischen sowie um einen 16-jährigen russischen Asylbewerber.

Der Weissrusse war zudem im Fahndungssystem wegen Diebstahls zur Verhaftung ausgeschrieben. Die beiden Festgenommenen wurden der Kantonspolizei zur Durchführung des Ermittlungsverfahrens übergeben und anschliessend vorläufig in Haft genommen. Sie werden an die Staatsanwaltschaft bzw. Jugendanwaltschaft verzeigt.

Aktuelle Nachrichten