Windisch

Windischer Fasnacht mit einem Knall eröffnet

Am Donnerstagabend um 19.19 Uhr eröffnete die einheimische Guggenmusik Trombongos Windisch die Fasnacht hinter der Dorfturnhalle.

Hinter der Dorfturnhalle in Windisch ist am Donnerstag alles bereit. Im Festzelt dröhnt der Partysound aus den Boxen, an der Bar hat das Personal alle Hände voll zu tun. Die NaBü und Amphi-Flitzer präsentieren draussen ihre Fasnachtswagen, das Partyvolk füllt langsam den Platz. Die einen brauchen vor der langen Partynacht noch den einen oder anderen Energydrink, die anderen sind bereits beim Bier und stimmen sich ein.

Fasnachtseröffnung mit der Guggenmusik Trombongos Windisch in Windisch

Fasnachtseröffnung mit der Guggenmusik Trombongos Windisch

19.19 Uhr. Ein ohrenbetäubender Knall peitscht durch die Luft – es ist der Startschuss für die einheimische Guggenmusik Trombongos Windisch, die draussen vor dem Festzelt sogleich loslegt mit einem Perkussionsrhythmus und langsam ins Zelt einmarschiert. Kaum erklingen die ersten Töne aus den Trompeten, Posaunen und Sousaphons, beginnt das Partyvolk zu tanzen. Kleine Kinder mit Ohrenschützer, Kostümierte, Guggenmusiker und auch solche, die nicht verkleidet sind und einfach so die Fasnacht geniessen. (jam)

Diese Partygäste sind bereit für eine lange Fasnachtsnacht.

Fasnacht Windisch

Diese Partygäste sind bereit für eine lange Fasnachtsnacht.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1