Villigen
Wer hat in Villigen den Kiesplatz mit Lösungsmittel verschmutzt?

Am Dienstagmorgen wurde der Kantonspolizei gemeldet, dass der Kiesplatz beim Munitionsdepot in Villigen durch Lösungsmittel verschmutzt worden war. Jetzt sucht die Polizei den Verschmutzer

Merken
Drucken
Teilen
Der Kiesplatz beim Munitionsdepot in Villigen wurde mit Lüsungsmittel verschmutzt.

Der Kiesplatz beim Munitionsdepot in Villigen wurde mit Lüsungsmittel verschmutzt.

Kapo AG

Am Dienstag, kurz nach 8.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Aargau gemeldet, dass der Kiesplatz beim Munitionsdepot in Villigen durch Lösungsmittel verschmutzt worden war.

Die Polizeipatrouille konnte vor Ort eine Fläche von zirka 49m2 feststellen, auf welcher eine unbekannte Flüssigkeit – Verdünner oder ähnliches – ausgelaufen war.

Ein Mitarbeiter der Abteilung für Umwelt des Kantons Aargau wurde zur Lagebeurteilung aufgeboten. Insgesamt wurden vier Kubik Kies verunreinigt.

Dieses musste ausgebaggert und fachgerecht entsorgt werden. Die entstandenen Kosten belaufen sich auf über 3'000 Franken.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen dürfte ein unbekannter Fahrzeuglenker die Flüssigkeit verloren haben. Die Kantonspolizei bittet den Lenker, sich zu melden und nimmt weitere Hinweise entgegen. (pd/sha)