Gemäss Heiner Hossli, Chef der Regionalpolizei Brugg, gehen die Verantwortlichen davon aus, den Schaden bis zum Donnerstag zu beheben. Damit die Sanierungsarbeiten zügig voran kommen wird in den beiden Nächten zum Mittwoch und zum Donnerstag durchgearbeitet. (cm)