114 Kinder und total 40 Leiter, darunter auch ehemalige Lagerbesucher ab der Oberstufe, sind seit Montag intensiv am Singen, Tanzen, Basteln und natürlich am Lachen, um das Musical «De Schatz im Acker» einzuüben. Die jüngsten Teilnehmer gehen noch in den Kindergarten, die ältesten sind die Sechstklässler. «Das Einüben erfolgt friedlich und ohne Druck», sagt die Hauptleiterin Evelyne Schaffner, «das Lager ist ein eingespieltes Team von Leitern und Kindern.»

Genau gleich viele Kinder wie im Vorjahr nehmen am Lager teil. Bei der Anmeldung konnten sich die Kinder für einen Workshop eintragen und wurden dementsprechend eingeteilt in Bastel-, Sing-, Sport-, Tanz- oder Theaterworkshops. Die Leiter können stolz auf eine Wiederholungsquote blicken: Rund 90 Prozent der Kinder kommen jedes Jahr wieder. «Es wurde fast eine Tradition, zu gehen», sagt Samuel, 19, ehemaliger Lagerteilnehmer und heutiger Leiter.

Impressionen aus der Probe:

Der Waldtag als Highlight

Geübt wird jeweils von 9.15 Uhr bis 16 Uhr in der Mehrzweckhalle Veltheim. Für Stärkung ist ebenfalls gesorgt, es gibt ein gemeinsames Znüni und Mittagessen. Die Mehrzweckhalle dient als Bühne und Spielort während die Kinder an anderen Orten auf dem Schulgelände tanzen, basteln und spielen. Ausser am Mittwoch, wo eines der Highlights bevorstand: der Waldtag. Der Ausflug in den Wald ist beliebt bei den Kindern und die Vorfreude ist jedes Jahr riesig. «Am besten gefallen mir der Waldtag und das Essen», sagt der zehnjährige Flurin.

Grundlage für das Musical ist jedes Jahr die Bibel, dieses Jahr ein Bibelvers von Matthäus. Die Lagerleitung möchte den Kindern mit dem Musical spielerisch das Himmelreich näherbringen. Im Musical selbst geht es um eine Bauernfamilie, die auf dem gepachteten Acker einen Schatz findet. Daraufhin möchte der Vater das Ackerland erwerben. Die Familie muss aufgrund des hohen Kaufpreises jedoch alles verkaufen, auch ihr Haus und ihre Tiere.

Biblische Botschaft näherbringen

Das Lager bringt vielen Kindern eine biblische Botschaft näher und pflegt die Gemeinschaft im Schenkenbergertal langfristig. Auf dem Lagerprogramm der Sonntagsschule steht neben Gesang, Tanz und Spiel auch das Lachen. So gibt es als täglichen Abschluss nach dem gemeinsamen Singen einen Witz von der Hauptleiterin Evelyne Schaffner, um den Lagertag mit Kinderlachen ausklingen zulassen.

Die einzige Aufführung des Musicals «De Schatz im Acker»findet morgen Freitag, 13. April, um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Veltheim statt. Die Kollekte geht zugunsten eines Kinderprojekts.