Villnachern
Die Badi wird ab sofort «gflickt»: Trotzdem liegen der Saison 2022 noch Steine im Weg

Lange blieb das Hauptbecken wegen eines Lecks geschlossen: Mitte Mai soll das Freibad in Villnachern nun vollständig öffnen.

Maja Reznicek Jetzt kommentieren
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Werner Bopp (von links), Mitglied IG Badi, Thomas Weber, Geschäftsführer der Energie- und Haustechnik Weber AG, Rino Hartmann, Leiter technische Dienste, und Roland König, Gemeindeammann Villnachern, setzen sich dafür ein, dass das Hauptbecken bald wieder dicht ist.

Werner Bopp (von links), Mitglied IG Badi, Thomas Weber, Geschäftsführer der Energie- und Haustechnik Weber AG, Rino Hartmann, Leiter technische Dienste, und Roland König, Gemeindeammann Villnachern, setzen sich dafür ein, dass das Hauptbecken bald wieder dicht ist.

Maja Reznicek (16. März 2022)

In der Badi Villnachern herrscht wieder Betrieb. Noch ist es eine trockene Angelegenheit: Zwar befinden sich am nebligen Mittwochmorgen drei Personen im Plansch- und im Hauptbecken, mit Wasserspass hat das aber wenig zu tun. Im kleinen Bassin dröhnt eine Schleifmaschine, ein paar Meter weiter werkeln zwei Bauarbeiter an Abdichtungen.