District Five

Vier junge Musiker spielen im Diesellokal Unterwindisch

© zvg

Die Schweizer Jazz-Szene ist dank den vier Musikern der Band District Five ein Stück aufregender geworden.

Die vier jungen Musiker der Band District Five, allesamt in ihren Zwanzigern, gelten als etwas vom Aufregendsten, was die Schweizer Jazzszene momentan zu bieten hat, heisst es im Konzertbeschrieb. District Five, das sind Tapiwa Svosve (Alto Saxophone, Synths, Vocals), Vojko Huter(Guitar, Synths/Electronics, Vocals), Xaver Rüegg (Bass, Synth Bass) und Paul Amereller (Drums, Electronics).

Ganz gleich ob gelassen fliessend oder schwerelos schweifend in der Weitläufigkeit von ambientalen Soundscapes, ganz gleich ob die geballte Energie freier Improvisation die Songstruktur erschüttert oder eruptive Klangballungen und hartkantige Grooves die physischen Aspekte der Musik betonen: Die vielschichtige Tonkunst von District Five besticht durch Direktheit und entwickelt einen hypnotischen Sog. Zu sehen und zu hören sind District Five am Mittwoch, 30. Oktober, von 20 bis 22 Uhr im Diesellokal in Unterwindisch. Ab 19 Uhr ist das Lokal mit der Bar geöffnet. (az)

Meistgesehen

Artboard 1