Windisch
«Vier Jahreszeiten» ziehen zuerst in der Klosterkirche vorbei

Wieder einmal ist die Klosterkirche Königsfelden Schauplatz einer Premiere: Am Sonntag findet dort das erste Konzert der neuen Konzertreihe «Vier Jahreszeiten» statt.

Merken
Drucken
Teilen
Westseite der Klosterkirche Königsfelden im Abendlicht.

Westseite der Klosterkirche Königsfelden im Abendlicht.

Pascal Meier

«Vier Jahreszeiten» ist eine neue Konzertreihe, in der ausgewählte Ensembles von Studierenden zusammen mit jungen Absolventinnen und Absolventen der Schola Cantorum Basiliensis/Musikhochschulen FHNW in den vier Trägerkantonen der Fachhochschule Nordwestschweiz, Aargau, Basel Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn auftreten.

Hauptanliegen der Konzerte ist es, die Pracht der historischen Monumente der vier Kantone mit der Vielfalt der Repertoires der Alten Musik zu verbinden, die in der Schola Cantorum Basiliensis erforscht und gelehrt wird.

Im ersten Konzert der Saison 2014/15 führt das Ensemble «Sollazzo» französische und italienische Musik des 14. und 15. Jahrhunderts auf, die den wiederkehrenden Verlauf der Jahreszeiten und das Schicksalsrad der Fortuna thematisiert.

Das Konzert findet am Sonntag, 5. Oktober, 17 Uhr, in der Klosterkirche Königsfelden statt; der Eintritt ist frei. (AZ)