Effingen

Verwaltung ist überfordert und braucht Unterstützung mit Teilzeitpensum

Die Gemeinde Effingen hat erstmals ein Leitbild.

Die Gemeinde Effingen hat erstmals ein Leitbild.

Die Gemeindeverwaltung soll auch in Zukunft Unterstützung erhalten: Zur Diskussion steht ein Teilzeitpensum von 40 Prozent für eine unbefristete Anstellung.

«Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Arbeit bei Gemeinderat und Gemeindeverwaltung wesentlich verändert und vergrössert», hält die Behörde fest und nennt als Beispiele die Mehrbelastungen durch zahlreiche Gesetzesrevisionen, die qualitativ höheren Ansprüche oder die anspruchsvolleren Geschäfte.

Bis Spätsommer 2012 wurde auf der Gemeindeverwaltung in Effingen mit einem Stellenpensum von 1,4 Stellen gearbeitet. In der Folge wurde eine Entlastungsarbeitskraft befristet bis Ende 2013 angestellt. Laut Gemeinderat ist es notwendig, diese Anstellung unbefristet weiterzuführen.

2 Prozent tieferer Steuerfuss

Weiter entscheidet die Gemeindeversammlung diesen Freitag über einen Kredit von 42'000 Franken für die Erneuerung der Turnhallenbestuhlung, einen Kredit von 52 000 Franken für die technische Untersuchung ehemaliger Abfalldeponien, eine Einbürgerung, den Voranschlag 2014 mit einem um 2 Prozent reduzierten Steuerfuss von neu 119 Prozent sowie einen Kredit von 590'000 Franken für die Sanierung des Chilchweges inklusive Werkleitungen. Der Chilchweg präsentiert sich gemäss Gemeinderat in einem baulich schlechten Zustand. Wegen verschiedener Wasserleitungsbrüche in den letzten Jahren musste der Strassenbelag mehrmals aufgebrochen werden.

Vorgesehen ist neben einer Sanierung der Abwasserleitung auch eine neue Wasserleitung sowie ein neuer Strassenbelag. Die Strassenbreite soll auf 4,5 Meter ausgebaut werden. «Mit dieser wird dem Anstösserverkehr im Quartier sowie dem Durchgangsverkehr über den Hofacker oder auf die Felder heute und in absehbarer Zukunft Rechnung getragen», führt der Gemeinderat aus. Verläuft alles nach Plan, können die Bauarbeiten Ende April/Anfang Mai 2014 in Angriff genommen werden. Gerechnet wird mit einer Bauzeit von vier bis fünf Monaten. (mhu)

Gemeindeversammlung Freitag, 29. November, Untergeschoss Turnhalle; 20 Uhr Ortsbürgergemeindeversammlung; 20.30 Uhr Einwohnergemeindeversammlung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1