Nach über 18 Jahren im Verwaltungsrat von Valiant und deren Vorgängerbanken verzichtet Hans-Jörg Bertschi auf eine Wiederwahl.

Für seine Nachfolge wurde eine Persönlichkeit mit guten Fach- und Branchenkenntnissen gesucht, die nach Möglichkeit aus dem Grossraum Aargau stammt und eng mit Unternehmen aus Gewerbe, Handel oder Industrie verbunden sein sollte.

Barbara Artmann repräsentiere das Zielsegment der KMU ausgezeichnet, kenne die Bank- und Versicherungsbranche, verfüge über eine hohe Sozialkompetenz und sei eine in der Schweiz anerkannte Wirtschaftsführerin, teilt die Bank in einer Medienmitteilung mit.

Für Jürg Bucher, Präsident des Verwaltungsrats, ist klar, dass Barbara Artmann zu Valiant passt: «Sie ist eine erfahrene Unternehmerin, eine ausgeprägte Persönlichkeit, die unternehmerisches und vorwärts gerichtetes Denken sowie auch viel Know-how im Finanzbereich mitbringt – eine ideale Kombination, um die Zukunft von Valiant erfolgreich mitzugestalten.» (AZ)