Am Sonntagabend, um 20.10 Uhr war ein Autofahrer auf der Hauserstrasse in Richtung Windisch unterwegs. Beim Gemeindehaus Windisch beabsichtigte eine Fussgängerin mit einem Kinderwagen über den Fussgängerstreifen die Strasse zu überqueren.

Der BMW-Fahrer, ein 43-jähriger Kroate aus dem Bezirk Baden, erfasste die Frau mit seinem Wagen. Sie schleuderte zu Boden und der Kinderwagen kippte. 

Die Fussgängerin, eine 25-jährige Schweizerin, wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Wie die Kantonspolizei mitteilte, dürfte sie leichte Verletzungen erlitten haben. Das Mädchen, welches erst wenige Wochen alt ist, blieb unverletzt.

Die Kantonspolizei Aargau klärt nun den Unfallhergang ab. Unter anderem wurde dafür eine Blut- und Urinuntersuchung des Fahrers angeordnet. Seinen Führerausweis hat dieser vorläufig abgeben müssen.

Aktuelle Polizeibilder vom Februar 2018: