Brugg
Umbau in der Migros Brugg: Lebensmittel sind jetzt im Obergeschoss

Die Sanierung der Migros im Neumarkt I in Brugg schreitet plangemäss voran. Die Wiedereröffnung ist auf den 19. November geplant. Die Kunden finden die Lebensmittel im Obergeschoss. Da erhalten sie einen ersten Einblick in die umgebaute Filiale.

Janine Müller
Merken
Drucken
Teilen
Erster Einblick in das umgebaute Obergeschoss der Migros: Im Moment befindetn sich die Kassen vor der neuen Melectronics-Filiale.
7 Bilder
Vorübergehend befinden sich die Kassen und das Lebensmittelsortiment im Obergeschoss.
Umbau Migros Neumarkt
Vorübergehend befinden sich die Kassen und das Lebensmittelsortiment im Obergeschoss, gleich neben der neuen Melectronics-Filiale.
Wände verdecken die Umbauarbeiten im Untergeschoss und weisen den Kunden den Weg.
Wände verdecken die Umbauarbeiten im Untergeschoss und weisen den Kunden den Weg.
Wände verdecken die Umbauarbeiten im Untergeschoss und weisen den Kunden den Weg.

Erster Einblick in das umgebaute Obergeschoss der Migros: Im Moment befindetn sich die Kassen vor der neuen Melectronics-Filiale.

Janine Müller

Grosse Augen und etwas Unsicherheit am Montagmorgen bei einigen Migrosbesuchern: Betreten sie wie gewohnt den Eingang, treffen sie nicht wie sonst auf die Kassen oder auf die Früchte- und Gemüseabteilung, sondern auf hochgezogene Wände und leere Gänge.

Übers Wochenende hat sich in der Migros im Neumarkt einiges getan. Die Lebensmittelabteilung ist vorübergehend im Obergeschoss untergebracht, dort, wo sich auch die neugestaltete Melectronics-Filiale befindet. Grosse Pfeile auf den Bauwänden signalisieren den Weg dahin. Und eine zuvorkommende Mitarbeiterin erklärt den Kunden, wie sie nach oben gelangen: «De Gang hindere laufe und denn d’Rollträppe näh.» Wie oft sie diesen Satz gestern gesagt hat, ist nicht überliefert. Jedenfalls werden die Kunden via bestehende Rolltreppe oder Lift in den oberen Bereich gebracht.

Viel hellere Räume als zuvor

Dieser ist bereits saniert und umgebaut. Die Ladenfläche präsentiert sich heller und freundlicher als zuvor. Hellgraue Bodenplatten, verschiedene Farben an den Wänden und viel Licht verdeutlichen, wie dunkel zuvor die Räumlichkeiten waren.

Das Sortiment wurde dank des Umzugs ins Obergeschoss aufgestockt. Haushaltswarenartikel beispielsweise sind jetzt wieder in einer grösseren Vielfalt erhältlich, als noch während der Sanierung des Erdgeschosses. Wer sich Sorgen macht, dass die Lebensmittelabteilung auch nach der Sanierung im ersten Stock bleibt, der sei beruhigt. «Dies ist nur für die Zeit des Umbaus, danach wird der Lebensmittelbereich wieder im unteren Geschoss zu finden sein», sagt Andrea Bauer, Mediensprecherin der Migros Aare.

Gerüstbauer während Arbeiten verunfallt

Anschliessend wird das Sortiment gar noch ausgebaut. «Es wird ein grösseres Frische-Sortiment, eine Instore-Bäckerei und mehr Bio-Artikel geben – wie das die Kunden aufgrund ihrer Feedbacks an uns wünschten», heisst es vonseiten der Migros. Die Non-Food-Abteilung wird wie zuvor im Obergeschoss zu finden sein. Nach den Sanierungsarbeiten im Obergeschoss sind nun die Bauarbeiten im Erdgeschoss im Gang. Der Umbau ist im Zeitplan. Geplant ist die Neueröffnung auf den 19. November. Einen Zwischenfall allerdings gab es bisher: «Gemäss unseren Informationen hat sich ein Gerüstbauer verletzt und musste mit Schnittverletzungen in Spitalpflege gebracht werden», erklärt Andrea Bauer und gibt gleichzeitig Entwarnung: «Bereits am nächsten Tag konnte er das Spital verlassen.»