Mülligen

Um die Versorgung in Zukunft zu sichern: ab 1. Juli steigt der Preis für Trinkwasser

Trinkwasserpreis erhöht sich.

Trinkwasserpreis erhöht sich.

Per Anfang Juli wird der Frischwasserpreis in Mülligen erhöht. Die Gemeinde reagiert damit auf die steigende Verschuldung.

Der Eigenwirtschaftsbetrieb Wasser der Gemeinde Mülligen sieht sich mit einer steigenden Verschuldung konfrontiert. Bis 2025 sind grössere Investitionen geplant. Diese sind gemäss Gemeinderat notwendig, um die Trinkwasserversorgung auch in Zukunft zu gewährleisten.

Deshalb hat der Gemeinderat beschlossen, die Verbrauchsgebühr mit Wirkung ab 1. Juli 2020 von bisher  1.00 Franken pro Kubikmeter Frischwasser auf neu 1.50 Franken pro Kubikmeter Frischwasser zu erhöhen. Die Fakturierung erfolgt erstmals im August 2021. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1