Brugg-Windisch

Um das Crowdfunding-Ziel zu erreichen, hat Heimat 52 eine Idee

Grenzbummel - Das Theaterprojekt Heimat 52 veranstaltet im Rahmen seiner Crowdfunding Aktion einen Geschichtenbummel entlang der Grenze zwischen Brugg und Windisch.

Grenzbummel - Das Theaterprojekt Heimat 52 veranstaltet im Rahmen seiner Crowdfunding Aktion einen Geschichtenbummel entlang der Grenze zwischen Brugg und Windisch.

Noch sechs Tage dauert die Geldsammelaktion auf lokalhelden.ch. Bis dann sollen 18'000 Franken für das Theaterprojekt dieses Sommers zusammenkommen.

«Wer kennt ihn schon, den genauen Grenzverlauf zwischen Brugg und Windisch?», fragen die Verantwortlichen des aktuellen Theaterprojekts Heimat 52. Noch heute ranken sich rund um ihn zahlreiche Legenden. Schliesslich herrschte über den Verlauf der Grenze zwischen Brugg und Windisch jahrhundertelang Uneinigkeit. «Und wer dachte, mit dem Landhandel 1863 seien die Querelen endlich beendet worden, der dachte falsch: Seitdem wuchern wilde Verschwörungstheorien und krude Bestechungsgerüchte», schreiben die Projektverantwortlichen in einer Mitteilung. Heimat 52, das Theater mit Film, Chor und Orchester, hat deshalb die Geschichten dazu aus dem Keller geholt. Dabei habe man allerhand Skurriles gefunden.

Für seine Crowdfunding-Aktion auf lokalhelden.ch/heimat52 führt Heimat 52 in der zweiten Juni-Hälfte entlang der heutigen Grenze einen Geschichtenbummel durch. Die Besucher erfahren so von den Begebenheiten, die sich im Laufe der Jahre rund um den Grenzverlauf abgespielt haben. «Fragen können beim anschliessenden Apéro geklärt werden», heisst es weiter. Die Aktion läuft nur noch sechs Tage, Interessierte können sich für den Bummel mit dem einmaligen Unterstützungsbeitrag von 250 Franken anmelden. Wem das zu viel ist, der kann das Projekt auch mit einem bescheideneren Beitrag mitfinanzieren. Für 30 Franken gibts beispielsweise drei exklusive Heimatbier 52, die demnächst in der Haus- und Hofbrauerei Patschiifig Bräu in Brugg gebraut werden. Ziel ist es, über lokalhelden.ch 18'000 Franken zu sammeln. Bisher sind es 15'460 Franken.

Heimat 52 thematisiert das Zusammenleben in der Region Brugg-Windisch mit allen Facetten. Geplant sind 14 Aufführungen im August/September im Brugger Kino Odeon und im Hallerbau der FHNW Windisch. (cm)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1