Brugg
Türken retten verwaisten Quartierladen für Schweizer

Im Oktober eröffnet Usak Brugg eine neue Filiale im ehemaligen Coop Sonnenberg. Dadurch bekommt das Sonnenberg-Quartier nach neun Monaten Unterbruch wieder einen Lebensmittelladen. Das Sortiment wird speziell auf Schweizer ausgerichtet.

Claudia Meier
Merken
Drucken
Teilen
Türken retten Quartierladen für Schweizer.
6 Bilder
Alfred Sollberger, Brugg «Ich kaufe schon lange frisches Obst bei Herrn Usak an der Aarauerstrasse. Ich schätze es sehr, dass ich als Rollstuhlfahrer beim Einkaufen unterstützt werde. Für die Eröffnung wünsche ich ihm viel Glück.»
Fredy Hunziker, Brugg «Herr Usak hat viel Engagement mit seinem bisherigen Geschäft gezeigt. Er und das Team sollen dafür belohnt werden. Ich freue mich auf den Laden und sage herzlich willkommen im Quartier Sonnenberg.»
Dora Leupi, Brugg «Bisher wusste ich noch gar nicht, wer als Nachfolger vom Coop kommen wird. Ich nutze lieber die Einkaufsmöglichkeit beim Neumarkt. Ich werde aber bestimmt einmal vorbeischauen im neuen Laden.»
Rita Vögeli, Brugg «Die Neueröffnung des Ladens ist wichtig, da gerade für die älteren Leute aus dem Quartier Sonnenberg, der Weg bis zum Neumarkt mit der vollen Einkaufstasche zum Teil nicht mehr machbar ist.»
Dejan Knezevic, Brugg «Den Coop habe ich früher oft benutzt, da er auch günstiger war als der Tankstellenshop an der Zurzacherstrasse. Ich hoffe dies bleibt so und finde es toll, dass es eine nahe Einkaufsmöglichkeit gibt.»

Türken retten Quartierladen für Schweizer.

Die Bevölkerung im Brugger Sonnenberg-Quartier – Richtung Lauffohr – kann aufatmen: Ab Mitte Oktober wird sie wieder einen Lebensmittelladen haben. Rückblick: Am 4. Januar schloss der Coop Sonnenberg seine Türen definitiv. Seither steht das in die Jahre gekommene Ladenlokal an der Zurzacherstrasse leer.

Tahir Usak, der seit acht Jahren an der Aarauerstrasse in Brugg ein Lebensmittelgeschäft führt, will nun den verwaisten Räumlichkeiten mit einer zusätzlichen Filiale wieder Leben einhauchen. Der türkisch-schweizerische Doppelbürger hat in Brugg bisher gute Erfahrungen gemacht: «Am Anfang hatten wir vor allem Kunden aus der Türkei und dem Balkan. Mittlerweile schätzen auch viele Schweizer die Qualität und den Service in unseren Quartierladen.»

Besonders bekannt ist Usak für sein breites Früchte- und Gemüseangebot. Dieses werde im neuen Laden an der Zurzacherstrasse sogar noch viel umfangreicher sein, sagt die künftige Filialleiterin Semra Kara. Zusammen mit Mehmet Uz wird sie die Sonnenberg-Niederlassung führen. «Der Laden war in einem miserablen Zustand. Derzeit werden die alten Kühlanlagen entfernt, alles gründlich geputzt, frisch gestrichen und neu eingerichtet», so Kara weiter.

Persönlicher Kontakt ist wichtig

«Die Bevölkerung ist darauf angewiesen, dass es in diesem Quartier wieder einen Lebensmittelladen gibt», sagt Tahir Usak. Das neue Sortiment sei vor allem auf Schweizer ausgerichtet und werde sich von demjenigen an der Aarauerstrasse ziemlich unterscheiden. «Der individuelle Service und die persönlichen Kontakte werden im neuen Geschäft den gleich hohen Stellenwert haben wie bisher», betont Tahir.

Mit anderen Worten: Im Zentrum stehen die Lebensmittel des täglichen Bedarfs. Dennoch werden in der Sonnenberg-Filiale auch ausländische Spezialitäten angepriesen. «Von den zwölf Bulgur-Sorten, die wir hier an der Aarauerstrasse im Angebot haben, werden wir die drei beliebtesten auch an der Zurzacherstrasse verkaufen», erklärt Filialleiterin Kara.

Mehmet Uz ergänzt: «Weil wir an der Zurzacherstrasse eine grössere Ladenfläche haben, können wir zusätzlich portugiesische, spanische und italienische Spezialitäten ins Sortiment aufnehmen.» Eine Frischfleisch-Abteilung wird es in der neuen Filiale – vorerst mindestens – nicht geben. Kara verweist auf die vakuumierten Fleischprodukte. Tahir Usak ergänzt: «Unser Metzger, Saman Namiq, versteht es ausgezeichnet, auf die Kundenbedürfnisse einzugehen. Wir verkaufen unsere Lammkoteletts sowohl einzeln wie auch in grösseren Mengen.»

Am Sonntag geschlossen

Im Gegensatz zum Muttergeschäft an der Aarauerstrasse bleibt die Sonnenberg-Filiale der Usak Brugg GmbH am Sonntag geschlossen. Der genaue Eröffnungstag steht noch nicht fest. Die Verantwortlichen rechnen mit Mitte Oktober. Der neue Laden an der Zurzacherstrasse wird von Montag bis Freitag jeweils spätestens ab 8 Uhr morgens durchgehend bis 18.30 Uhr geöffnet sein. Samstags wird das Geschäft früher schliessen.