Lauschallee

Trotz Regen: Treue Fangemeinde feiert 10 Jahre Open Air Lauschallee

10 Jahre Open Air Lauschallee: Drei Bands aus Zofingen, Basel undBaden spielen am Mittwochabend vor bunten Regenschirmen. REK

10 Jahre Open Air Lauschallee: Drei Bands aus Zofingen, Basel undBaden spielen am Mittwochabend vor bunten Regenschirmen. REK

Der Zapfenstreich ist ins Wasser gefallen. Die drei Bands am Open Air Lauschallee hingegen liessen sich nicht beirren und haben die wenigen Zuhörer in ihren Bann gezogen.

Für die Holzblasinstrumente wäre der Zapfenstreich im Regen zu heikel gewesen. Der Umzug mit der Jugend- und Stadtmusik wurde abgesagt. Auch die Ballone wären kaum gestiegen bei der grossen Niederschlagsmenge.

Der Wettflug fand nicht statt. An den langen Tischreihen in der Schützenmatt hat am Mittwochabend niemand Platz genommen. Nur vereinzelt holen sich Besucher Würste vom Imbissstand und verschwinden damit in der Turnhalle.

Dort warten auch die Jugendmusiker mit ihren Instrumenten auf das Startsignal für den Zapfenstreich. Wenige Minuten vor acht Uhr abends erscheint Martin Locher, Co-Leiter der Jugendmusik, und verkündet: «Der Umzug findet nicht statt.» Dann sind die Kinder zügig durch den Regen verschwunden.

Kaum Leute an der Strasse

«Das Polster und die Mechanik der Instrumente gehen kaputt bei Nässe», sagt Martin Locher. «Ausserdem hat es kaum Leute an der Strasse, es wäre keine Stimmung aufgekommen», begründet er den negativen Entscheid.

Brugger Gesamtschulleiter Peter Merz stellt fest: «Es ist erst das erste oder zweite Mal in über 20 Jahren, dass der Anlass abgesagt wird.» Der junge Tambour Ricardo Zambetti wäre heute zum zweiten Mal mitgelaufen. Jetzt sei er schon ein wenig enttäuscht. «Aber morgen muss ich um 5.45 schon wieder bereitstehen.»

Die Geschwister Ursina und Jonas Studer sind seit Kindesbeinen jährlich am «wunderschönen Einläuten des Jugendfestes» dabei. Ihr Vater hat eben mit den Pädagogezapfe in der Altstadt gespielt. Jetzt wollen die beiden weiter zum «Tüschle» und dann ans Open Air Lauschallee vor dem Salzhaus.

Aufmerksames Publikum

Dort haben an diesem Abend drei Bands aus Zofingen, Basel und Baden ihren Bühnenauftritt. Zum zehnten Mal hat das OK vom Jugendkulturhaus Piccadilly Musiker aus den Sparten Pop bis Reggae eingeladen.

«Normalerweise kommen am Mittwochabend gegen 300 Leute an das Open Air», sagt Lauschallee-OK-Mitglied Florian Brändli, der seit vier Jahren das Programm mitgestaltet. Diesmal stehen nur wenige Zuhörer unter Regenschirmen oder Barabdeckungen.

Doch Nico Schulthess von der Band Al Pride kann dem Regen auch etwas Gutes abgewinnen: «Diese Leute wollen wirklich zuhören. Das Publikum ist aufmerksamer als sonst.» Der Gitarrist und Sänger ist auch Leiter von Kulturdünger im KIFF und spielte vor fünf Jahren bereits in Brugg.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1