Schinznacherfeld
Trauerfahrt: Kollegen nehmen Abschied von verstorbenem LKW-Fahrer

Mit einer Kondolenzfahrt haben zahlreiche Chauffeure und Bekannte Abschied von LKW-Fahrer Michael F. genommen, welcher zu Wochenbeginn bei einem Unfall im Tunnel «Schinznacherfeld» tragisch ums Leben kam.

Merken
Drucken
Teilen

Am Montagmorgen kam es im A3-Tunnel «Schinznacherfeld» zu einem folgenschweren Unfall: Weil der vor ihm fahrende Lastwagen abrupt bremsen muss, fährt der 36-jährige Michael F. mit seinem Tanklaster ihm mit grosser Wucht auf. Beim Unfall wird Michael F. in der Führerkabine eingeklemmt und verstirbt noch vor Ort.

Nach dem Unfall floss aus einem Tankanhänger Öl aus.
7 Bilder
Die aufgebotenen Rettungskräfte vor dem Schinznacherfeldtunnel.
Unfall Schinznacherfeldtunnel

Nach dem Unfall floss aus einem Tankanhänger Öl aus.

Kapo AG

Heute nun, dem Tag, wo Michael F. im Glarnerland zu Grabe getragen wird, haben dutzende LKW-Fahrer ihrem verstorbenen Berufskollegen die letzte Ehre erwiesen. Sie fuhren mit ihren Lastwagen eine Kondolenzfahrt. Insgesamt waren an der Trauerfahrt 35 Lastwagen und 20 Personenwagen beteiligt. Bei der Durchfahrt im Schinznacherfeld schickten sie dem zweifachen Familienvater mit Hupen einen letzten Gruss. Anschliessend legten die Trauernden oberhalb des Tunnels Blumen nieder und nahmen so Abschied von ihrem Freund. (rhe)