Windisch
Tod von Hündin Haily: Familie Valetti ist fassungslos – war es ein Giftköder?

Qualvoll musste Hund Haily am Montagnachmittag sterben. Besitzerin Sandra Valetti vermutet einen Giftköder als Ursache.

Janine Müller
Merken
Drucken
Teilen
Da war noch alles in Ordnung: Familie Valetti mit ihrer Hündin Haily.

Da war noch alles in Ordnung: Familie Valetti mit ihrer Hündin Haily.

zvg

Es sollte ein Spaziergang werden wie jeden Tag auch. Sandra Valetti war am Montag nach dem Mittag mit ihrer Hündin Haily in Windisch unterwegs. Vom Lindhof her spazierte sie zur Badi Heumatten. Die ganze Zeit war Haily angeleint. Bei der Badi fand Sandra Valetti, dass sie den Hund für einen kurzen Moment losleinen kann.

Haily lief brav neben ihrer Besitzerin weiter, schnüffelte kurz an einem Abfallsack beim Parkplatz bei der Badi und rannte dann ins Feld nebenan. «Sie war wirklich nur kurz weg», sagt Sandra Valetti weinend gegenüber der AZ. «Dann kam sie plötzlich torkelnd zurück. Schäumte und krampfte.» Innert Minuten starb Haily, eine Lagotto-Hündin. Sie wurde nur drei Jahre alt.

Hündin Haily Familienhund Haily von der Familie Valetti in Windisch wurde höchstwahrscheinlich vergiftet.

Hündin Haily Familienhund Haily von der Familie Valetti in Windisch wurde höchstwahrscheinlich vergiftet.

zvg

Sandra Valetti rief sofort die Polizei. Diese kam vor Ort und fand auf dem Feld vier Stücke Käse. Diese werden nun untersucht. Erst dann wird klar sein, ob es ein absichtlich gelegter Giftköder war. Untersucht wird auch Haily. Die Autopsie wird zurzeit in Zürich gemacht. Das Resultat sollte in zwei bis vier Tagen vorliegen, obwohl auch dieses die Hündin nicht zurückbringen wird.

Unendlich traurig

Sandra Valetti und ihre Familie mit den beiden Töchtern sind unendlich traurig und fassungslos. «Wir fühlen uns hilflos», sagt Sandra Valetti. «Wir fragen uns immer, was für Menschen zu so etwas fähig sind.» Sie selber sei auch völlig durch den Wind.

Mit Hund Haily hat die Familie ein Mitglied verloren. Sandra Valetti hofft, dass die Hundebesitzer in Windisch im Moment besonders gut auf ihre Vierbeiner aufpassen.