Brugg

Stadtratswahlen: Grünliberale treten mit Markus Lang an

Stadtratskandidat Markus Lang.

Stadtratskandidat Markus Lang.

Die Grünliberale Partei Brugg hat Markus Lang als Stadtratskandidat nominiert. Als Brugger Bürger in Brugg geboren und aufgewachsen, ist Markus Lang eng mit seiner Heimatstadt verbunden.

Der verheiratete 50-Jährige Familienvater Markus Lang ist Bezirks- und Ortspräsident der GLP Brugg. Nach 20-jähriger Tätigkeit an der Bezirksschule Brugg und langjährigem Einsatz als kantonaler Volksschulinspektor hat sich Markus Lang als selbstständiger Supervisor beruflich neu orientiert.

Sein Einzelunternehmen bietet neben Supervision auch Coaching, Intervision, Projektbegleitung und Training in Auftrittskompetenz an.

Daneben wirkt er gelegentlich hobbymässig als Reiseleiter und Car-Chauffeur.

Seit Jahren setzt sich Markus Lang gesellschaftlich und ehrenamtlich ein, zum Beispiel während zehn Jahren als Umiker Schulpflegepräsident, als OK-Mitglied Städtlifest Brugg 1995, Dorffest Umiken 2004, Stadtfest Brugg 2013, als Mitglied der Fusionskommission Brugg-Umiken, als Präsident des Vereins Ehemaliger der Bezirksschule Brugg, als Vizepräsident des Sportlagers Umiken.

Seit vielen Jahren unterstützt Markus Lang als Mitglied wichtige Brugger Vereine wie Salzhaus, Pic, SSG usw.

Markus Lang pflegt einen sachbezogenen, lösungsorientierten, pragmatischen und konsensorientierten Stil. Für ihn ist eine finanzierbare, sorgfältig geplante und nachhaltige Entwicklung Bruggs entscheidend.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1