Sommerserie
Mein Lieblingsplatz im Unterwald: Ein Stück Freiheit zwischen Aarebrücke bei Stilli und Paul Scherrer Institut

Zufällig ist unsere Redaktorin vor einigen Monaten auf den «Abschnitt West» des Grenzwanderwegs Würenlingen gestossen. Wer einen Anstieg nicht scheut, für den gibt es hier einen doppelt schönen Ausblick.

Maja Reznicek
Drucken
Um den Unterwald führt der 8,5 Kilometer lange «Abschnitt West».

Um den Unterwald führt der 8,5 Kilometer lange «Abschnitt West».

Maja Reznicek

Auf Google Maps ist der Weg nur ein weisser Strich. Kein Name, keine Möglichkeit das kleine gelbe Männchen in der Landschaft abzusetzen und virtuell auf Tour zu gehen. Auf dieses Fleckchen Erde bin ich denn auch zufällig gestossen. Gefühlt hatte ich damals während der Marathonvorbereitung schon fast jede Strecke in den Regionen Baden und Brugg unter die Füsse genommen.

Besonders die Morgenstunden zaubern das schönste Licht.

Besonders die Morgenstunden zaubern das schönste Licht.

Maja Reznicek

Als mich meine Lauf-App an diesem Tag zielstrebig durch die Würenlinger Industrie führte, war ich dankbar, den geteerten Gehweg kurz vor der Aarebrücke bei Stilli für eine Treppe hinunter ans Flussufer verlassen zu können.

8,5 Kilometer lang ist der «Abschnitt West»

Folgt man dort dem teils sandig, teils kiesigen Weg in Richtung Paul Scherrer Institut, trennen einen einige hundert Meter und ein kurzer Anstieg vom eigentlichen Erlebnis. Von da an schlängelt sich nämlich ein schmaler Pfad mit weichem Boden und vielen Wurzeln nach links durch die Bäume – und bietet einen doppelt schönen Ausblick.

Über die Abzweigung links gelangt man auf die richtige Route.

Über die Abzweigung links gelangt man auf die richtige Route.

Maja Reznicek

Auf der einen Seite die Aussicht von oben auf die glitzernde Aare, auf der anderen der von Sonnenstrahlen durchflutete Unterwald. Noch heute ist dieses Stück Weg mit der richtigen Musik im Ohr und den Laufschuhen an den Füssen für mich mehr eine Atmosphäre als ein physischer Ort.

Ganz so unbekannt, wie die Strecke mir beim ersten Mal erschien, ist sie aber nicht. Vor elf Jahren eröffnete der Grenzwanderweg Würenlingen. Zu diesem gehören die zwei separaten Teile «Abschnitt Ost» und «Abschnitt West». Letzterer – also «mein» Abschnitt – führt auf 8,5 Kilometern um den Unterwald.

«Riviera 12» ist jeweils am Sonntagnachmittag geöffnet

Wer übrigens weder wandert, noch rennt und trotzdem eine schöne Aussicht geniessen möchte: Nicht weit von der Aarebrücke bei Stilli entfernt befindet sich an der Dorfstrasse 12 die «Riviera 12». Bis im Herbst hat die Besenbeiz direkt am Fluss jeweils am Sonntagnachmittag geöffnet. Die genauen Daten sind auf der Website aufgeschaltet.

Die Besenbeiz Riviera 12 liegt direkt am Aareufer.

Die Besenbeiz Riviera 12 liegt direkt am Aareufer.

Maja Reznicek

Von der Beiz aus hat man ebenfalls einen tollen Blick auf Wald und Fluss. Durch die Bäume ist ab und zu sogar ein Läufer auf der Würenlinger Seite zu erkennen.