Der STV-Bözen lädt «Sportler und Nichtsportler» ein, an einem ungewöhnlichen Wettlauf quer durch das Dorf mitzumachen. Die Organisatoren haben die Stafette bewusst so konstruiert, dass auch weniger sportliche Teilnehmer eine realistische Chance auf den Sieg haben. Der Wettkampf wird in Achter-Teams bestritten. Er beginnt um 11 Uhr mit einem Hindernislauf, bei dem unter anderem eine Heuballenpyramide bezwungen werden muss. Als Nächstes folgt der «Bike Trail», der die Velofahrer quer über ein Feld radeln lässt. Beim «Crosslauf» robben die Teilnehmenden durch den Schlamm.

1. Viva Sportstafette - Hindernislauf / Bike Trail

Zur Krönung gibt es eine Wrestling-Show

OK-Präsident Kistler erwartet, dass die darauffolgende Disziplin «Bobby-Car» die meisten Zuschauer anlocken wird. Aus einer Bar können Schaulustige beobachten, wie die mutigen Fahrer der Mini-Autos eine scharfe Kurve bewältigen. Die fünfte Teilstrecke wird von zwei Personen gleichzeitig absolviert. Sie schieben einander abwechslungsweise in einem Einkaufswagen und müssen dabei diverse Schikanen überstehen.

1. Viva Sportstafette - Crosslauf / Bobby Car

Als weitere Etappe folgt der «Hill Run», der die Läufer mit einer kontinuierlichen Steigung herausfordert. Den Abschluss der Stafette bildet ein Biathlon, bei dem auf Luftballons geschossen wird. Die Strassen werden an diesem Tag kurzzeitig abgesperrt und das Postauto umgeleitet.

Neben dem Rennen werden den Zuschauern zahlreiche Verpflegungsstände sowie ein aufwendiges Rahmenprogramm geboten: Die «Bözer Open Air Wrestling Show» feiert ebenfalls Premiere. Kistler erklärt, dass sich dort furchteinflössende Wrestling-Kämpfer im berühmten Wrestling-Ring gegenüberstehen werden.

Hindernislauf

Konkurrenz zu Fricktal-Games

Am selben Tag finden in Wölflinswil zum vierten Mal die Fricktal-Games statt. Diese richten sich mit dem Strong-Man-Run an das gleiche Zielpublikum wie der Anlass des STV-Bözen. Auf diese Konkurrenz angesprochen, betont der OK-Präsident den Vorteil, dass die Teams der Sportstafette ihre Aufstellung von Lauf zu Lauf ändern und die Disziplinen umverteilen können. So ist eine Final-Qualifikation auch nach einem verpatzten Durchlauf noch möglich.

Jedoch erwähnt er, dass die zweite Viva-Sportstafette am 29. August 2015 durchgeführt wird, um im nächsten Jahr eine terminliche Überschneidung mit dem Strong-Man-Run zu vermeiden.

1. Viva Sportstafette - TRAILER

Derzeit klagen Vereine oftmals über den Mangel an Nachwuchs. Kistler sagt, dass der Event nicht primär aufgrund des Nachwuchsmangels organisiert wurde. Viel mehr ging es darum, jedem zu zeigen, wie viel Spass es machen könne, einen solchen Anlass auf die Beine zu stellen und Zeit mit den Vereinskollegen zu verbringen. Er fügt jedoch hinzu: «Es wäre schön, wenn wir dank diesem Anlass neue Turner in unserem Verein begrüssen dürfen.»

Hier finden Sie mehr Infos zur Viva-Sportstafette.