An fünf Tagen haben die Kinder und Jugendlichen in gemischten Gruppen vom Kindergarten bis zur vierten Oberstufe füreinander und miteinander gearbeitet. Dabei kam natürlich auch das miteinander Lachen nicht zu kurz.

Die rund 160 Schüler konnten bereits im Voraus aus insgesamt 18 verschiedenen Workshops ihre Favoriten auswählen. Die Qual der Wahl war für einige schon eine Herausforderung. Die Themenbereiche reichten von Spiel und Sport, Selbstverteidigung über Theater, bis hin zum Bau eines Pausenkiosks oder dem tatkräftigen Umgestalten des Jugis, dem Herstellen von Schulfahnen, kochen mit Menschen aus fremden Kulturen, Medienwissen etc. – für jeden war etwas Passendes dabei.

Immer wieder gab es dabei Momente der Begegnung aller Beteiligten. Beispielsweise wurden die Teilnehmenden mit einem Pausenbuffet voller Leckereien verwöhnt, die Schüler und Asylbewerber gemeinsam zubereitet hatten. Besonders eindrücklich waren auch jene Stunden, in denen sich die Generationen trafen und im Altersheim gemeinsam spielten oder sangen. Einige Schülerinnen und Schüler halfen älteren Dorfbewohnern im Haushalt oder bei der Gartenarbeit.

Gemeinsames Mittagessen

Am Mittwoch fand sinnbildlich ein Sternmarsch statt. Von verschiedenen Startpunkten her wanderten insgesamt acht altersdurchmischte Gruppen auf unterschiedlich anspruchsvollen Routen zurück zur Schule Lupfig. Dort wurde bei einem gemeinsamen Mittagessen, bei dessen Organisation die Schule von Mitgliedern der Schulpflege unterstütz wurde, ein wunderschöner Tag abgerundet.

Die Projektwoche hatte zum Ziel, die Gruppendynamik zu stärken und die Schüler untereinander noch vertrauter zu machen. Während dieser Woche konnte oft beobachtet werden, wie die Kleinen mit grossen strahlenden Augen mit den Jugendlichen spielten und arbeiteten, aber auch wie fürsorglich sich die Grossen um Kleinere kümmerten. Der fantastische Pausenkiosk sowie die gemachten Erfahrungen, die alle für das «Miteinander und Füreinander» sensibilisierten, dürften den Beteiligten nachhaltig in Erinnerung bleiben. (AZ)