Habsburg

Schaf auf eingezäunter Weide gerissen – Polizei sucht Zeugen

Auf einer Weide in Habsburg wurde am Dienstag ein Schaf gerissen. Die Polizei vermutet, dass ein Hund das Tier angegriffen hat und sucht Zeugen.

Der Schafhalter stellte am Dienstagnachmittag fest, dass eines seiner Schafe tot am Boden lag. Das Tier wies schwere Verletzungen am Hals auf. Der Halter verständigte daraufhin die Kantonspolizei, wie diese in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt.

Die Art der Verletzungen weise darauf hin, dass ein Hund das Schaf gerissen haben müsse. Wann dies geschah, ist gemäss Polizei unklar. Der Schafhalter hatte seine Tiere zuletzt am Motagabend kontrolliert und nichts Auffälliges bemerkt. 

Die Tiere befanden sich in einer eingezäunten Weide zwischen der Schulstrasse und der Schlossgasse in Habsburg. Die Mobile Polizei in Schafisheim sucht Zeugen.

Aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1