Stromunterbruch
Schachtdeckel löst Blackout in zehn Gemeinden aus

Heute Morgen waren zehn Gemeinden für 14 Minuten ohne Strom. Ein heruntergefallener Schachtdeckel hat ein Mittelspannungskabel beschädigt. Die Schutzeinrichtung im Unterwerk Lupfig hat daraufhin die Leitung ausgeschaltet.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Schachtdeckel war Schuld am Stromunterbruch. (Symbolbild)

Ein Schachtdeckel war Schuld am Stromunterbruch. (Symbolbild)

(az)

Als Folge davon wurde auch der Transformator automatisch abgeschaltet, was um 8.03 Uhr zu einem grösseren Unterbruch führte, dies teilt die AEW Energie mit. Die Ursache wird noch abgeklärt. Betroffen waren die Gemeinden Birmenstorf, Birr, Birrhard, Brunegg, Fislisbach, Mägenwil, Mellingen, Müllingen, Niederrohrdorf, Wohlenschwil.