Rotes Kreuz
Rot Kreuz-Initiant Henry Dunant «besucht» Brugg

Am Sonntag steht Brugg ganz im Zeichen des Roten Kreuzes. Dessen Gründer Henry Dunant wird sich «höchst persönlich» die Ehre erweisen, über die Rotkreuzbewegung zu informieren.

Drucken
Teilen
Henry Dunant im Vindonissa-Museum

Henry Dunant im Vindonissa-Museum

Zur Verfügung gestellt

Im Rahmen der Sonderausstellung «Söhne des Mars, Krieger Roms» im Vindonissa-Museum wird am Sonntag die Geschichte des Roten Kreuzes aufgerollt. Der Rotkreuzdienst entführt die Bevölkerung in die Vergangenheit und bietet verschiedene Aktivitäten zum Thema Rotes Kreuz an.

Die grösste Attraktion des Tages: Henry Dunant, der im 19. Jahrhundert die Gründung des Roten Kreuzes initiierte, wird eine Zeitreise antreten und den ganzen Tag in Brugg verweilen.

Er soll der Bevölkerung erklären, welche Bedeutung die Gründung des Roten Kreuzes für das humanitäre Völkerrecht mit sich brachte. Ausserdem sollen die Grundsätze der Bewegung vorgestellt werden. (lds)

Aktuelle Nachrichten