Brugg
Römerkalender: «Pontes et viae» für jeden Monat

Im Vorfeld zum schweizerischen Lateintag im November haben Marie Louise Reinert, Präsidentin des Vereins Lateintag, und Verena Füllemann, einen Römerkalender für das kommende Jahr kreiert. Eines der ersten Exemplare liegt der az vor.

Edgar Zimmermann
Merken
Drucken
Teilen
Die Brücke von Alcantara im Südwesten Spaniens wurde um 105 nach Christus in fünf Jahren erbaut. Sie ziert das Titelblatt des Kalenders.zVg

Die Brücke von Alcantara im Südwesten Spaniens wurde um 105 nach Christus in fünf Jahren erbaut. Sie ziert das Titelblatt des Kalenders.zVg

Die grossformatigen Fotos illustrieren das Gesamtthema Brücken und Strassen, «pontes et viae». Einige Fotos haben einen Bezug zu unserer Region. Die elfte Legion sieht man bei einem Aufmarsch im Legionärspfad Vindonissa. Von der Brugger Römerbrücke sind zwar keine Spuren erhalten; im Kalender findet sich aber ein Ausschnitt der Brugger Stadtscheibe und Brücke aus dem Jahr 1542 (Wappen aus dem Rathaus Stein am Rhein).

Im informativen Vor- und Begleitwort wird angeführt, dass im zweiten Jahrhundert nach Christus 80000 Kilometer Fernstrassen die Teile des Imperiums mit Rom verbanden. Es handelte sich mit Einbezug der Brücken um teure und repräsentative Bauwerke. Die erhalten gebliebenen Zeugen wirken noch immer imposant und lösen Erstaunen über die Kenntnisse und Fertigkeiten der Erbauer aus. Eindrücklich ist die als Titelbild gewählte Brücke von Alcantara im Südwesten Spaniens, um 105 nach Christus erbaut, die 134 nach Christus geweihte Hadriansbrücke in Rom und die Römerbrücke in Trier.

Schwimmbrücken ebenso wie ...

Die Römer waren in der Lage, innert zehn Tagen eine stabile Holzbrücke für die Flussquerung zu erstellen. Auf einer Rekonstruktionszeichnung ist eine solche Rheinbrücke wiedergegeben. Doch die Römer kannten auch die «Schiffbrücken», heute Schwimmbrücken genannt. In einer Gegenüberstellung sieht man einerseits auf der Donau längsseitig zusammengefügte und überdeckte Boote, über welche eine Truppe schreitet (Abbildung auf der Trajanssäule in Rom), und andererseits die vom Waffenplatz Brugg über die Aare erstellte Schwimmbrücke 95.

... ein Weintransporter

Auch erhalten gebliebene Strassenstücke sind abgebildet, ebenso Transportfahrzeuge wie etwa ein Weintransporter, dessen Sujet die Flaschen des in der Region Brugg neu gezogenen «Römer-Wy» ziert. Fotos aus dem Vindonissa-Museum, die in Baden gefundene Merkurfigur und andere Aufnahmen ergänzen die Monatsblätter. Alle Fotos sind mit interessanten Erläuterungen versehen, zudem finden sich Zitate römischer Schriftsteller, Philosophen, Feldherren, Brückenbauer und anderer Autoren. Zum Beispiel die von Vitruvius Pollio: «Die Bauten müssen so errichtet werden, dass sie standfest, zweckmässig und schön sind.»

Römerkalender 2013: Bestellungen unter v.fuellemann@bluewin.ch